Kamado Grill Test – die besten Keramik Modelle und alle Infos!

Es stimmt, dass Kamado Grills teuer sind. Vor allem im Vergleich zu einem normalen Holzkohlegrill. Er ist sogar teurer als ein typischer High-End-Gasgrill. Für diejenigen, die wirklich gerne und regelmäßig grillen, ist der Camadogrill bei weitem das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn Sie jedoch nur gelegentlich grillen und keine Lust haben, eine neue Art von Grill zu erlernen, sollten Sie lieber einen richtigen Holzkohle- oder Gasgrill kaufen. Für große Grillfans sind diese Modelle aber sehr fein laut Kamado Grill Test. Hier sind ein paar beliebte Geräte.

1. Kamado Joe - Joe Junior Keramischer Holzkohlegrill, 34 cm, rot
  • Das ORIGINAL aus den USA Endlich auch in Deutschland erhältlich, Grill aus hitzebeständiger Keramik, Schanier aus verzinktem Eisen, Grillgestell aus pulverbeschichtetem Eisen
  • Grillrost aus Edelstahl, pulverbeschichtetes Feuerrost aus Edelstahl, Feuerwanne aus hitzebeständigem Keramik
  • Deckelgriff aus Kunststoff
  • Luftmengenregulierungstür aus Edelstahl
  • Thermometer
Bei Amazon kaufen *
2. Rosenstein & Söhne Keramikgrill: 2in1-Kamado-Keramik-Kugelgrill & Smoker, Thermometer, Lüftung, Ø 27 cm (Kamado Grill)
  • Lüftung an der Unter- und Oberseite • Hochwertiger Schamott • Extrastabiler Dreifußstand • Mit wenigen Handgriffen startklar
  • Keramik-Kugelgrill im Kamado-Stil zum Grillen und Garen • Integriertes Thermometer: Messbereich 10 - 425 °C • Extrastabiler Dreifußstand für wackelfreies Grillvergnügen • Einfacher Bausatz: mit wenigen Handgriffen startklar
  • Auch zum Räuchern (Smoken) geeignet • Robuster Holzgriff zum Auf- und Zuklappen des Deckels, seitlich angebracht: wird nicht heiß • Leicht zu reinigen: Kohlerost und -Schale herausnehmbar • Farbe: schwarz
  • Temperatur-Steuerung über Lüftung an der Unter- und Oberseite • Hochwertiger Grillrost: Ø 27 cm • Material: Schamott mit glasierter Außenseite • Maße aufgebaut (Ø x H): ca. 34 x 58 cm, Gewicht: 19,9 kg
  • Kugelgrill inklusive Standfuß, Montagematerial und deutscher Anleitung. Gartengrill - Außerdem relevant oder passend zu: Outdoor Ofen, Schwenkgrill, Grillspiesse, Feuerschale, Abdeckhaube, Tischgrill, Grillwagen, Schaschlik, Grillspieß, Holzkohle, Feuerkorb, Grillofen, Terrasse, Dreibein, Räucher, Zubehör, Griller, Balkon, Kamin, Feuer, Holz, BBQ • Der Statt-Preis von EUR 299,90 entspricht dem ehem. empf. VK des Lieferanten.
Bei Amazon kaufen *
3. BBQ-Toro Kamado Grill Holzkohlegrill Kuro Ø 52 cm mit Bambusablage, Thermometer, stabilem Holzgriff | Keramikgrill Kamadogrill Kugelgrill (Schwarz)
  • WAS IST EIN KAMADO? | Ein High-End Holzkohlegrill, mit dem Sie, dank seiner hohen Masse an Keramik, eine optimale Hitzespeicherung erreichen. Durch den Kamineffekt wird das Brennmaterial effektiv verbrannt und deutlich weniger davon benötigt.
  • ALLROUNDER | Perfektes Grillen, Kochen, Räuchern und Backen. Schmoren und Dämpfen - mit dem KURO kein Problem. Oder einfach mal eine leckere und knusprige Pizza backen? Mit dem Kamado können Sie so gut wie jede Kochtechnik bis 450°C ausprobieren.
  • PRAKTISCH | Das stabile Untergestell hat 4 Rollen und davon sind 2 feststellbar. Das klappbare Grillrost ist ideal zum Nachlegen von Brennmaterialien. Die abnehmbaren Seitenablagen bieten Fläche für Ihr Grillgut oder zur Ablage von Grillzubehör.
  • DESIGN | Ein Highlight für Ihre Outdoor-Küche! Elegantes Design mit hochwertigen Materialien und bester Verabeitung von Keramik, Edelstahl und Bambus. Erleben Sie mit Familie und Freunden ein tolles Barbecue-Event für Grillen mit Stil.
  • DETAILS | Kamado: Ø 52 cm | Edelstahl Grillrost: Ø 47 cm | Aufstellmaße: (H) 122 x (B) 130 x (T) 70 cm | 2 Seitenablagen: (T) 50 x (B) 30 cm aus robustem Bambus| massives Edelstahluntergestell mit 4 Rollen | inkl. wetterfester Abdeckhaube
Bei Amazon kaufen *

 

Hochwertigkeit und hoher Preis im Kamado Grill Test

Die großen Kamado-Grills sind sicherlich teuer, aber es gibt auch günstigere Grills. Aber selbst ein billiger Kamado kann mehrere hundert Euro kosten laut Kamado Grill Test. Einige der größeren Kamado-Grills werden für über 1600 Euro verkauft. Worin besteht also der Unterschied? Und warum sind Kamado  so teuer? Dafür gibt es eigentlich mehrere Gründe. Aber schauen wir uns erst einmal die Werkstoffe an.

Kamado Grill Test

Werkstoffe

Ein luxuriöser Kamado-Grill wird aus einer Menge feuerfester Keramik hergestellt. Diese Grills haben dicke Wände, und selbst die kleineren können rund 40 kg wiegen. Die dicken Wände tragen jedoch dazu bei, die Feuchtigkeit und die Wärme im Grill zu halten, was wesentlich zur Qualität der Speisen beiträgt.

Preisgünstige Kamado-Grills sind oft nicht aus Keramik gefertigt. Manche sind aus Porzellan oder Eisen oder einer Kombination aus beidem. Wenn Sie ein Neuling sind, werden Sie keinen großen Unterschied zwischen Keramik-Kamados und Kamados aus anderen Materialien feststellen. Wenn Sie jedoch ein geübter Griller werden wollen, ist Keramik die beste Wahl für einen hochwertigen Kamado-Grill.

Gestaltung

Kamado wird in der einen oder anderen Form schon seit Tausenden von Jahren verwendet. Es war genug Zeit, um das Design zu verbessern. Dies ist einer der Gründe, warum Kamados so teuer sind. Die Anordnung der Belüftungsöffnungen (eine unten und eine oben) sorgt in Verbindung mit den dicken Keramikwänden für eine hervorragende Temperaturkontrolle.

Dank seiner hervorragenden Wärme- und Feuchtigkeitsspeichereigenschaften erreicht er Temperaturen, die denen eines gemauerten Ofens entsprechen, und kann sogar Pizza und Brot backen.

Vielseitigkeit

Isolierung, Steuerung und ein großer Temperaturbereich machen diesen Ofen sehr vielseitig. Es eignet sich gut zum Räuchern, zum langsamen Räuchern, Braten, Backen und sogar zum Kalträuchern. Mit dem gesamten Zubehör kann man fast alles auf dem Kamado zubereiten, weshalb er auch so teuer ist. Je öfter Sie Ihr Kamado benutzen, desto mehr Freude werden Sie am Grillen haben.

Grillt ein Camado-Grill wirklich besser als andere Grills?

Die Schönheit eines Kamados liegt in seiner Fähigkeit, Hitze und Feuchtigkeit zu speichern. Bei geschlossenem Deckel (der Kamado sollte nicht mit offenem Deckel verwendet werden) können Sie mit einer einzigen Ladung Holzkohle stundenlang grillen. Einige Kamado-Besitzer haben mit einer einzigen Holzkohlefüllung bis zu 18 Stunden lang gekocht, um langsam zu garen.

Das Innere des Ofens ist nahezu hermetisch abgeschlossen, so dass das Fleisch keine Feuchtigkeit verliert. Kein anderer Grill kann so saftiges Fleisch produzieren.

Zwei-Zonen-Grill

Aber wenn wir über Kamado im Vergleich zu anderen Grills sprechen, wollen wir uns auf die „Zwei-Zonen-Grilltechnik“ konzentrieren. Bei einigen kleinen Kamados ist die Grillfläche kreisförmig. In diesem Fall ist es etwas schwieriger, mit der Holzkohle zwei Zonen zu schaffen. Es ist üblich, Einsätze zu kaufen, die die Hälfte der Kohlen abdecken und die Hitze entweichen lassen, aber da die Grillfläche kleiner ist, ist der Temperaturunterschied oft nicht so dramatisch.

Bei größeren Kamado-Grills ist dies weniger ein Problem. Denken Sie auch daran, dass Sie Kochzubehör wie z. B. Deflektoreinsätze separat kaufen müssen. Nicht alle Kamado-Grills werden mit allem geliefert, was Sie brauchen.

Welche Art von Speisen kann ich in einem Kamado zubereiten?

Ganz einfach alles. Lachs kalt räuchern, einen ganzen Vogel braten, eine Schweineschulter räuchern, eine Pizza backen, ein Kamado kochen usw. Mit dem richtigen Zubehör kann man so ziemlich alles machen. Einige Modelle sind beispielsweise mit Zubehör wie einem Grill-Set oder einer Fischplatte usw. ausgestattet.

Wie lange ist die Lebensdauer eines Kamado?

  • Wie bereits erwähnt, wird Ihr Keramikkamado ein Leben lang halten, wenn Sie ihn sorgfältig behandeln und nicht fallen lassen. Die Außenseite der Keramik ist mit einer Einbrennglasur überzogen, um sie wetter- und hitzebeständig zu machen. Der Innenraum ist außerdem so konzipiert, dass er sich ausdehnen lässt, da er extrem heiß wird.
  • Auch die Reinigung des Kamado ist minimal. Im Grunde handelt es sich um einen Grill mit Selbstreinigungsfunktion. Verwenden Sie nur keine Holzkohle mit Chemikalien oder chemischen Zusätzen, da diese in die Keramik eindringen und Ihrem Essen einen seltsamen Geschmack verleihen.
  • Die meisten hochwertigen Kamadohersteller bieten eine dauerhafte Garantie. Normalerweise werden keine Fragen gestellt, aber Sie sollten das Kleingedruckte lesen, um sicherzugehen, bevor Sie kaufen.

Ist es schwierig zu lernen, wie man auf einem Kamado-Grill kocht?

Der Umgang mit dem Kamado erfordert eine gewisse Lernkurve. Die geringste Verstellung der Luftklappe kann die Innentemperatur drastisch verändern. Wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, kann es sein, dass Sie es bei den ersten Malen übergrillen. Aber wenn Sie sich erst einmal die Zeit genommen haben, die Feinheiten des Kamado-Grills zu verstehen, werden Sie in der Lage sein, ihn effizienter zu nutzen als andere Holzkohlegrills.

Was Sie vor dem Kauf wissen müssen laut Kamado Grill Test

Es geht nicht nur um saftiges Fleisch und genaue Temperaturen. Es gibt ein paar kleine (oder auch nicht so kleine) Dinge, die Sie wissen müssen im Kamado Grill Test.

Die Schwierigkeit der beiden Zonen

Auch hier ist das Kochen in zwei Zonen bei kleinen Kamados schwierig. Sie müssen einen Kühlkörper kaufen (falls nicht mitgeliefert), um die Hälfte der Kohlen zu blockieren. Manchmal reicht der Temperaturunterschied nicht aus, um zu verhindern, dass das Fleisch weiter gegart wird. Dazu müssen Sie einen Grill oder einen großen Kamado kaufen.

Was passiert beim Grillen?

Wenn Sie sich jemals mit Kamados beschäftigt haben, werden Sie wissen, dass sie je nach Situation Funken ausspucken können. Das ist zwar eher selten, aber es kann vorkommen. Zum Glück ist das leicht zu vermeiden.

Wenn der Deckel geöffnet wird, strömt Luft in die sauerstoffarme Kohle und verursacht einen Flammenrückschlag. Dies geschieht oft, wenn die Klappe fast geschlossen ist. Wenn Sie jedoch einen Herd besitzen, sollten Sie ihn vorsichtshalber jedes Mal entlüften, wenn Sie ihn öffnen.

Das bedeutet einfach, den Deckel ein oder zwei Zentimeter zu öffnen und ihn ein paar Sekunden später wieder zu schließen. Wiederholen Sie diesen Vorgang zwei- oder dreimal, wobei Sie nach und nach mehr Sauerstoff einlassen, so dass Sie den Deckel vollständig öffnen können, ohne sich ein Haar zu verbrennen.

Langsames Abkühlung

Der Kamado kühlt auch langsam ab, was das Schalten, Reparieren oder andere Tätigkeiten, die weniger Hitze erfordern, erschwert. Die Isolierung kann in dieser Hinsicht ein Problem darstellen, und es dauert länger, bis die Wärme abgeleitet wird als bei anderen Grills mit weniger Isolierung. Es ist natürlich möglich, Lebensmittel, die niedrigere Temperaturen benötigen, zuerst zu garen, aber das erfordert Planung und macht es schwierig, spontan zu handeln.

Es wird nur Stückkohle verwendet und es werden keine Chemikalien eingesetzt.

Aufgrund der porösen Beschaffenheit von Keramik ist es am besten, die Verwendung von Feuerzeugölen oder anderen Chemikalien im Inneren zu vermeiden. Es wäre fast unmöglich, Chemikalien aus dem Grill zu entfernen. Aus demselben Grund sollten Sie darauf bestehen, natürliche Holzkohle zu verwenden.

Briketts enthalten oft Zusatzstoffe und Bindemittel, die Rückstände hinterlassen können. Außerdem produzieren Holzkohlebriketts leichter Asche als Holzkohleklumpen, was eine effektive Kamadostruktur zerstören kann.

Schwer im Vergleich

Wie bereits erwähnt, sind Keramikkamados sehr schwer. Wenn Sie auf der Suche nach einem tragbaren Grill sind, sind Kamados eine schlechte Wahl. Es gibt zwar Ständer mit Rädern, aber Sie werden ihn nicht mehr als um das Haus herum tragen können. Selbst dann brauchen Sie vielleicht zwei Leute!

Wechsel der Dichtung

Beachten Sie, dass der Deckel des Kamado eine Dichtung hat, die alle ein bis zwei Jahre ausgetauscht werden muss. Bei einigen neueren Modellen ist die Dichtung an den Keramikkörper geheftet, wodurch sie länger hält. Dennoch sollte die Dichtung mindestens einmal alle paar Jahre ausgetauscht werden.

Fazit im Kamado Grill Test

Kamado-Grills lohnen sich für alle, die regelmäßig grillen. Es ist teuer, weil es das wert ist, was man dafür bezahlt. Seine Vielseitigkeit ist unübertroffen.

Außerdem ist es hervorragend in der Lage, Wärme zu regulieren, Feuchtigkeit zu speichern und dauerhaft zu sein im Kamado Grill Test.

Wenn Sie keinen Kamado benutzen oder wenn Sie geduldig sind und nicht lernen wollen, wie man damit kocht, haben Sie ein sehr teures Stück  gekauft. Aber viele Leute, die ein Kamado gekauft haben, benutzen es ständig, weil es für alle Arten des Kochens verwendet werden kann.

Kamado Grill Test – die besten Keramik Modelle und alle Infos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.