Selleriewurzel – gesund und schmackhaft

selleriewurzelDie Selleriewurzel ist ein sehr nützliches und einzigartiges pflanzliches Produkt. Aufgrund seiner zahlreichen Eigenschaften, die sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken, wird er immer beliebter. Nachstehend finden Sie Informationen über die Zusammensetzung der Selleriewurzel, ihre grundlegenden Eigenschaften und die richtige Verwendung dieses Vitaminprodukts in der Ernährung.

Selleriewurzel – Vorteile

Bislang werden drei Arten von Sellerie angebaut: Stängel, Blatt und Wurzel. Letztere ist rund, saftig und fleischig. Das aromatische Produkt wird in der Küche, in der Kosmetik und in der Medizin verwendet. Er wird häufig in Diäten verwendet, da er einen niedrigen Kaloriengehalt von 35 kcal pro 100 g hat. Die Selleriewurzel hat verschiedene Bestandteile.

  • Asparagin
  • Ballaststoffe
  • Ascorbinsäure
  • Citrin
  • Wasser.
  • Fettsäuren
  • Kalium.
  • Cholin
  • Phosphor
  • Natrium.
  • Kalzium.
  • Eisen
  • Glykoside.
  • Vitamine A, C, E, B

Die Selleriewurzel enthält viele Bestandteile, die eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper haben.

  • Stärkt das Nervensystem und verbessert die allgemeine Gesundheit.
  • Allgemeine tonisierende Wirkung.
  • Verbessert und stellt den Stoffwechsel des Organismus wieder her.
  • Die Wurzel ist ein wirksames Mittel zur Vorbeugung von Erkältungen und wirkt gegen Viruserkrankungen. Stärkt das Immunsystem gut.
  • Wirksam zur Steigerung der männlichen Energie.
  • Es verbessert die visuelle Funktion, das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit.

Selleriewurzel – Eigenschaften

Diese Pflanze hat aufgrund ihres hohen Gehalts an Vitaminen und Mineralien eine sehr positive Wirkung auf den Körper. Wichtigste positive Wirkungen der Selleriewurzel

  • Vitamin A verbessert und stellt die Elastizität der Epidermis wieder her. Vitamin C stärkt die Blutgefäße.
  • Die in der Wurzel enthaltenen löslichen Ballaststoffe normalisieren den Verdauungsprozess und erleichtern die Aufnahme von wichtigen Enzymen. Gut für die Heilung von Müdigkeit nach Krankheit.
  • Das in den Wurzeln enthaltene Eisen ist an der Bildung von Blutzellen und der Vermehrung von Hämoglobin beteiligt. Wenn die Blutgerinnung schlecht ist (aufgrund von Blutarmut), ist das Kochen mit Sellerie einfach notwendig.
  • Das einzigartige pflanzliche Produkt wird häufig in Diäten verwendet, da es wenig Kalorien enthält. Mineralien, Vitamine und Antioxidantien geben dem Körper Energie und helfen ihm, Giftstoffe auszuscheiden (außerdem wirkt er abführend).
  • Vitamin B5 (Pantothensäure) ist ein Feuchtigkeitsspender. Daher stimuliert die Verwendung von Selleriewurzeln die Zellregeneration und spendet der Haut Feuchtigkeit, so dass sie glatt, weich und seidig wird. Dank der biologischen Inhaltsstoffe werden Sie immer eine schöne, strahlende Haut haben.

 

Selleriewurzel – wie man sie isst

Wie kann Selleriewurzel verwendet werden, um nur gut für Sie zu sein? Hier sind einige Optionen.

  • Um Fisch-, Fleisch- und Gemüsegerichte herzhafter und schmackhafter zu machen, können Sie kleine Wurzeln hinzufügen. Ideal zum Kochen von Reis und Eintöpfen
  • Wurzeln, Sellerie und Gemüse können gedünstet werden, um die bequemsten und schmackhaftesten pürierten Suppen herzustellen.
  • Aus dieser Pflanze lässt sich eine besonders schmackhafte und aromatische Konfitüre herstellen.
  • Sie können auch Salate mit Obst und Gemüse (Äpfel, Karotten, Kohl) zubereiten. Am besten wird er in Sonnenblumen- oder Olivenöl verpackt.
  • Der Saft aus den Wurzeln ist reich an Nährstoffen. Es wird empfohlen, sie täglich zu essen. Ein Vitamingetränk kann aus Orangen-, Karotten-, Apfel- oder Gurkensaft hergestellt werden.

Kochen mit Knollensellerie

Selleriegerichte sind eine gute Möglichkeit, die tägliche Ernährung abwechslungsreich zu gestalten und dem Körper einen Energieschub zu geben. Hier finden Sie einige einfache Rezepte für schmackhafte und gesunde Gerichte.

  • Gebratene Selleriewurzel. Das Erzeugnis wird gereinigt und in breite Streifen geschnitten. Anschließend werden sie in Pflanzenöl gebraten. Nach dem Garen das Wurzelgemüse auf Papiertücher legen, um überschüssiges Fett zu entfernen. Dann den geriebenen Käse darüber geben und genießen.
  • Alternativ können Sie auch einen frischen, saftigen Salat mit Sellerie und sauren Äpfeln zubereiten. Sie brauchen nur die Hälfte der Beeren und die Wurzel ? nur ein Teil. Beide Produkte werden geschält und püriert. Mit saurer Sahne oder Honig servieren. Dieses Rezept ist ideal für Diäten zum Abnehmen.
  • Salate mit Karotten sind bei richtiger Zubereitung ebenso schmackhaft. Die Zutaten werden miteinander verrieben, gemischt und mit Naturjoghurt und leichter saurer Sahne abgespült. Fügen Sie Nüsse, Sultaninen und Kräuter für eine abwechslungsreiche Vorspeise hinzu.

Nicht zu viel Sellerie essen

Der Verzehr von mehr als 200 g Sellerie pro Tag kann zu Problemen führen. Ein Zuviel an Wurzel verursacht oft Magenschmerzen und andere Unannehmlichkeiten.

 

Selleriewurzel – gesund und schmackhaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen